DJ BoBo mit der „KaleidoLuna“-Tour in der TUI Arena in Hannover


Am Freitag, den 10.Mai 2019, gastierte DJ BoBo mit seiner neuen spektakulären Show „KaleidoLuna“ in der TUI Arena in Hannover.


Eigentlich schreiben wir an dieser Stelle etwas über die Künstler, aber muss man noch etwas über DJ BoBo sagen? Jeder kennt ihn. Zu seinen Songs feierten seine Fan´s in den 90érn, in den 2000érn und jetzt immer noch. Er ist einer der bekanntesten Schweizer und auch international einer der erfolgreichsten Musiker der letzten Jahrzehnte. Seine Karriere begann vor knapp 30 Jahren in der Eurodance-Zeit. Im Laufe dieser Zeit verkaufte DJ BoBo über 15 Millionen Tonträger und erreichte über 250 Gold- und Platinauszeichnungen. Bei seinen Live-Tourneen waren insgesamt über 5,5 Millionen Zuschauer anwesend.


Für die neue Show „KaleidoLuna“ wurde vor gut 2 Jahren das Showkonzept erstellt und die Songs für die Show geschrieben. Die Choreografien und das Bühnenbild wurden erstellt und die Kostüme designt. Insgesamt werden 22 Konzerte zu dieser Show in den größten Arenen Deutschlands gespielt. Mit bereits über 150.000 bundesweit verkauften Tickets ist „KaleidoLuna“ schon jetzt DJ BoBo´s erfolgreichste Tournee.

Am Freitagabend begann die Show um kurz nach 20 Uhr. Das Licht in der Arena wurde gedimmt, die Bühne erstrahlte in Lila-, Pink- und Blautönen. Schon jetzt konnte man die gigantischen Ausmaße der Bühne erkennen. Die oberste Plattform war in einer Höhe von 8 Metern und fast schien die TUI Arena zu klein hierfür zu sein. Die 8000 Zuschauer sahen DJ BoBo´s Weg in seinem Raumschiff  Richtung Erde. Er steuerte geradewegs auf Hannover zu. Es wurde spannend. Zusammen mit seinem Raumschiff, welches das Herz des Bühnenbildes war, erschien der Schweizer Musiker gegen 20:20 Uhr auf der Bühne. „Yaa Yee“ war ein guter Auftakt für die Show. DJ BoBo erzählte von seinen Anfängen und davon, dass seine ersten 3 Singles nicht sonderlich erfolgreich waren. Man sollte sich nicht entmutigen lassen und immer weiter machen, denn seine 4. Single wurde ein Welthit, „Somebody Dance With Me“. Natürlich wurde der Song direkt gespielt. Im Anschluss kamen unter anderem noch „Respect Yourself“ und „Here Comes Tomorrow“ . Nach einer guten halben Stunde wurde „KaleidoLuna“ aus dem neuen Album gespielt. Beim Titelsong des neuen Albums schaute DJ BoBo gerührt auf die Zuschauerränge und auf das Meer aus hunderten von Handylichtern. Gegen Ende der Show standen die Tänzer und der Sänger auf einer um 45 Grad gekippten Bühne. „There’s a Party“ war das letzte Lied an diesem Abend.
Unterstützung hatte René Baumann, alias DJ BoBo, an diesem Abend unter anderem von seiner Frau Nancy Baumann und dem schweizer Popsänger Jesse Ritch beim Gesang und im tänzerischen Bereich von einem Team aus Tänzern aus der ganzen Welt, unter anderem aus Portugal, Großbritannien, Kuba, Schweiz, Deutschland, Italien und Australien.


„KaleidoLuna“ lädt zum Träumen ein und man verlässt für knapp drei Stunden die Welt mit ihren Problemen. In typischer DJ BoBo-Manier werden einem bei dieser Show die Grundgedanken von Glaube, Liebe und Hoffnung gezeigt. Es wirkte auch so, als ob sich DJ BoBo tatsächlich gefreut hat, an diesem Abend in Hannovers TUI Arena auf der Bühne stehen zu dürfen und mit seinen Kollegen, den Musikern, Tänzern und Technikern diese Show, ein Meisterwerk aus Tanz, Choreografie, Pyrotechnik und klassischem Eurodance mit teils deutlicheren Rock- und Popeinflüssen, zu gestalten und zu zeigen. Und wer hat´s erfunden? Der Schweizer war es! Und das Beste für die Fans dürfte natürlich die Ankündigung der Tour zum dreißigjährigen Jubiläum in ca. 2 ½ Jahren sein. Wir können sicherlich gespannt sein, was für eine Inszenierung hierfür geplant wird.

Eine Ausgiebige Fotogalerie vom Konzert in Hannover findet Ihr hier


Dieses Video wird bei Aktivierung von Google YouTube nachgeladen.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.



Text: Maren Weibke

Bilder: Jerome Jakob